Freiheit in der Bibel

Freiheit ist ein hohes Gut – auch für die Bibel. Sie erinnert daran, dass Gott sein Volk befreit hat und dass die Menschen zur Freiheit berufen sind.

Gesandt, die Freiheit zu bringen – Jesaja 61, 1; Lukas 4, 18f.; Psalm 146, 7

Als eine seiner Hauptaufgaben nennt Jesus, den Gefangenen die Freiheit zu predigen. Diese Formulierung geht auf den Propheten Jesaja zurück, der sich als »Gesalbten« Gottes bezeichnet und denselben Auftrag ausführen wollte:…>mehr.

foto:Loca Luna / Anna Gay,flickr.com

2 Gedanken zu “Freiheit in der Bibel

  1. Die >FreiheitFreiheitDespoten< einer weltlichen oder religiösen Autorität.
    In dieser "Freiheit" leben weder die, von Menschen organisierten Religionen, Kirchen, Tempeln, Gemeinden und Sekten in Deutschland und anderswo,sonst sähe es anders aus und der Friede Gottes unter den Menschen, besonders den CHISTEN,käme an Tageslicht und wäre offenbar!!! (Der Wiedergeburtschrist Gottes!)

  2. “Verunglückter Kommentar”,(Wiederholung!)

    Die Freiheit eines Christenmenschen, besteht in der Freiheit,bewusst nichtmehr sündigen zu müssen, und auch nicht mehr zu wollen.
    Sünde, gleich welcher Art,besonders den von Menschen gemachten “Christen und Fromme”
    ist eine Beleidigung Gottes,
    UND eine Zersetzung und Auflösung des Menschen,
    Gesellschaft und Nation.
    Das sind meine Gedanken,die ich mitteilen wollte.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s